Zielgruppe

Für wen ist es den nun geeignet? Das ist eine berechtigte und gute Frage. Das Launchkey ist auf, genauso wie bei den Launchpads, auf fast alle ausgelegt. Es gibt hier nur einen kleinen, aber bedeutenden Unterschied. Das Launchkey eignet sich mehr für sehr


Musiker, die ein Klavier bzw. Synthesizer in ihrem Launchpad verbaut haben möchten. Falls Du neu in der Branche bist, solltest Du unseren Ratgeber zum Thema Launchpad lesen, da ein Launchpad besser für den Einstieg geeignet ist als ein Launchkey. Außerdem ist die Wahl des Gerätes auch nach dem Anwendungsgebiet gerichtet. Wenn Du beispielsweise Lieder remixen willst, brauchst du dafür nicht unbedingt ein solches Gerät. Falls Du aber deine eigene Musik produzieren willst, solltest du dich vllt. dazu entscheiden ein Launchkey zu kaufen, da es Dir viel leichter fallen wird, wenn Du reale Klavier Tasten, anstatt nur quadratische Tasten hast, Synthesizer zu spielen.

Eher Launchpad oder Launchkey?

Sollte Ich mir eher ein Launchpad oder ein Launchkey kaufen? Das ist auch eine gute Frage. Welche relativ einfach beantwortet werden kann. Es spielen grundsätzlich 4 Faktoren eine wichtige Rolle. Auf diese werden wir nun im folgenden Text genauer eingehen.

Der Preis

Der Preis ist zwar nicht der entscheidenste, aber dennoch, ein wichtiges Kriterium für dein Kauf eines Launchpad/key. Meist sind die Launchpads den Keys im Preis gleichauf. Es gibt vereinzelte Geräte, bei denen der Preis ein Launchpad um längen schlägt, aber es gibt auch genau das Gegenteil.

Platz für das Launchkey

Einen sehr wichtigen Faktor, für die Entscheidung zwischen den Kontrahenten, spielt der Platz, der Dir zur Verfügung steht. Falls Du nur einen kleinen Schreibtisch hast, solltest Du dir ernsthaft überlegen, ob es sich lohnt solch ein großes Gerät auf deinen Tisch zu stellen. Man kann es natürlich auch verstauen, aber wir gehen davon aus, dass es nicht immer wieder rausgeholt und neu verkabelt werden soll.

Deine Klavierkenntnisse

Da das Launchkey auf das Klavier spielen ausgerichtet ist, sollte man schon ein paar Erfahrungen mit dem Klavier gemacht haben. Es steht Dir natürlich auch offen, ohne jegliche Vorkenntnisse dieses Instrument zu verwenden und darin auch besser werden. Als kleinen positiven Nebeneffekt kann dir das Gerät auch das Klavierspielen beibringen, indem du einfach in der Software bestimmte Töne einstellst.

Das Anwendungsgebiet

Etwas sehr wichtiges. Wenn Du Dich hauptsächlich auf die Musikrichtung Trap und Dubstep „spezialisierst„, brauchst Du Dir NICHT solch ein Gerät anschaffen. Hier reicht ein herkömmliches Launchpad. Im Gegensatz dazu: Falls Du klassische Musik „remixen“ willst, solltest Du Dir unbedingt ein, ideal dafür geschaffenes, Launchkey kaufen, da es viele Vorteile bietet.[